New braunfels dating Bekanntschaft ludwigsburg

Aber jetzt, wo es mir dank Deiner Anregung wieder einfiel, werde ich es sicher mal machen, sobald die Hitze draußen vorbei ist.

Ich weiß eigentlich gar nicht, warum ich das nie selbst gemacht habe.

Bekanntschaft ludwigsburg-55

Ich bin auf der Suche nach ganz einfachen aber köstlichen Gerichten/Rezepten, die auf den großelterlichen Tellern noch gang und gäbe waren, die aber heutzutage kaum noch jemand kennt/kocht. LG Cornelia Hallo, gerade wenn es so heiß wie momentan war, gab es bei Oma "Plünnermelk" (bestreut mit Zimt-Zucker) oder wenn mehr Milch sauer geworden war, dicke Milch, die dann aufgewellt, mit frischer Milch aufgegossen und zusammen mit frischem, dunklem Brot (stückweise hinein gegeben) genossen wurde.

Meine Gedanken gehen so in Richtung - gebratene "grüne" Heringe mit Kartoffelstampf - süßsaurer Schwammetopf - Himmel & Erde - Schlesisches Himmelreich - Brennesselsuppe etc. Entweder gab es das als vollständiges Mittagessen oder als Abendbrot.

das sind auch die Gerüche, die ich mit Oma, Kindheit und Geborgenheit verbinde ...

Außerdem gab es, wenn die Erbsen reif waren, "Erbsensuppe mit Klümpe", die auch meine Mutter später hervorragend zubereiten konnte. Auch noch so`n Leibgericht: Arme Ritter mit Zimtzucker!

Ich hab's mehrmals probiert, aber leider nicht hinbekommen und inzwischen aufgegeben. Mir fällt jetzt auf , dass die besonderen Gerichte an die ich mich erinnere fast alle süss waren. Meine Mutter kaufte nie Süsses, nie fertige Fruchjoghurts, keine süssen Getränke wie Fanta oder Saft. @Cornelia DD: Diese Quarknudeln interessieren mich! Werden die Makkaroni "ganz normal" in Salzwasser gekocht? Ich schätze, nur soviel Quarkmischung, dass sich alles geschmeidig verbindet. lg Küchenkay Hallo Küchenkay, da gibt es unendliche viele Gerichte. Döppekooche Kappes med Jehacktes Himmel un Ääd Franzosensupp/Jemöszupp Soore Kappes Fitschbunne Rievkooche Prummetaat Quallmann met Klatschkies Bratkartoffeln Apfelpfannenkuchen Sauerbraten mit Klößen Milchreis mit Zimt und Zucker Dicke Bohnen mit Speck Endivien untereinander Graupensuppe Griebenschmalz mit Schwarzbrot Heringsstipp katir Hallo, bei meiner Oma hats mir immer gut geschmeckt.

Das wurde angefroren, zuletzt kam noch ein Schokoguß drüber.... Ich hab zwar Omas handgeschriebenes Rezeptbüchlein "geerbt" - aber DAS Rezept steht leider nicht drinne... -Weckkleeß mit Milchsupp -Dippekuche -Kardeißerkleeß und Woisupp Meine Mutter macht macht das jetzt ab und zu mal LG Urmel Hallo, Oma hat mir immer Quarknudeln gemacht: Quark, Eier, Zucker, Rosinen, Vanille zusammengerührt, gekochte kurze Makkaroni rein und das ganze in der Auflaufform gebacken.

Darauf kam eine Mischung aus Pudding und eingelegten Sauerkirschen, darauf irgendeine Mischung aus gesüßtem Quark und zerlaufenem Kokosfett.

alles superleckere, aber nicht eben kalorienarme Gerichte, an die ich mich gern und mit viel Wasser im Mund erinnere Gisela. Dabei zog ich dann immer den Saft durch die Makkaroni. Braten oder Rouladen oder ähnliches) und Freitag immer ein Fischgericht.

Hallo ich habe nur Erinnerungen an die Rezepte meiner Mutter. In Omas Küche roch es auch immer ein wenig nach Zimt und Nelken ...

Das war sooo lecker, sowohl die knusprig braune Oberfläche als auch das weiche Innenleben.

glg Küchenkay Hallo, gut erinnern kann ich mich an folgende Gerichte: -Gedämpfte Kartoffeln, Salat u. Oben noch mit Butterflöckchen und Zucker bestreut...